Daniel Wang (Foto: Presse)

Es scheint die Sonne und das Thermometer zeigt uns 22 Grad an. Nicht unwahrscheinlich, dass auf dem so einen oder anderen Balkon schon um zwölf die erste Flasche Sekt geleert wurde. Und sein wir ganz ehrlich: wieso auch nicht? Es war ein langer, einsamer Winter ohne Club und Kneipe. Wir haben uns alle ein wenig Abwechslung mit Wohlfühlcharakter verdient. Um das ganze noch besser zu machen, liefert ein geschätzter Weggefährte den passenden Soundtrack. Zwar hat uns Daniel Wang, eben dieser geschätzte Weggefährte, schon vor 20 Jahren seine DJ-Charts geschickt und selbst da waren die meisten der Tracks auch schon 20 Jahre alt. Trotzdem passen sie heute und vermutlich auch noch in 20 Jahren immer noch zu gutem Wetter. Genug geredet: lehnt euch zurück und genießt die Sonne mit Daniel Wangs Hitparade der Disco-Ära!

Diese und viele weitere DJ-Charts findet ihr in der GROOVE-Ausgabe #68 oder in unserem Heft-Archiv.

10. Gotham – Void Where inhibited

9. Cerrone – Workout

8. My Mine – Hypnotic Tango

7. Flora Orrery – Classified Love

6. Logic System – Automatic Collect, Automatic Correct

5. Voyage – follow the brightest star

4. Tantra – Hills of Katmandu

3. Boys Town Gang – Disc Charge

2. Discotheque – Intro Disco

1. Electric Light Orchestra – Discovery

Vorheriger ArtikelMärz 2021: Die essenziellen Alben (Teil 2)
Nächster ArtikelGROOVE DJ Charts mit Nene H, Dana Montana, Mala Herba, Dollkraut, Brutalismus 3000, Luigi di Venere und Subwax