Oscar Mulero (Foto: David Molino)

Oscar Mulero gilt als Flaggschiff der spanischen Technoszene. Mit über 30 Jahren Erfahrung kann sich Mulero als echter Veteran der Branche sehen. Schon 1996 spielte er auf der dritten Ausgabe des längst weltweit gefeierten Sonar Festivals. Neben seinen Tätigkeiten als DJ und Produzent hat er sich auch als Gründer des Madrider Clubs Omen und Initiator der Labels Warm Up und Pole Group einen Namen gemacht. Stilistisch ordnet er sich auf der härteren Seite des Techno ein. Mulero konnte sein musikalisches Talent mit wiederholten Auftritten in den Berliner Clubs Berghain und Tresor auch hier in Deutschland unter Beweis stellen.

Das spanische Wort Tormenta bedeutet ins Deutsche übersetzt „Sturm”. Ein Wort, das dem Track alle Ehre macht. Die Energie lässt nicht lange auf sich warten. Eine harte Kickdrum eröffnet das Feuer unter einer impulsiven Acid-Line. An den richtigen Stellen macht die Kickdrum Pause und lässt den Hi-Hats und weiteren, wenig definierten perkussiven Elementen Raum, sich klanglich zu entfalten. Das Zusammenspiel dieser Pattern kreiert treibenden Peak-Time-Techno. Wenn man Augen schließt, kann man sich selbst schnell auf einem dunklen Dancefloor in einem Keller irgendwo im Industriegebiet sehen. Das Setting: Stahl und Beton. Die Atmosphäre: bedrohlich und brutal. Ein schönes und kraftvolles Tool für alle, die wie Mulero selbst auf einen Sturm aus hartem, industriellem Techno stehen.

·

Tormenta (Pole Group)

A Oscar Mulero – Tormenta
B1 Oscar Mulero Espectro Rojo
B2 Oscar Mulero – Gradiente de Voltaje

Format: Vinyl/Digital
: 08.01.2021