LUXE (Foto: Presse).

LUXE heißt der neue Moniker der in Manchester ansässigen Künstlerin DJ Luz. Ihr Debüt feiert sie am 23. Oktober auf dem britischen Label Banoffee Pies. Wie auch Guava, Pipholp, Monotronique und Padre Oe hat sie einen Beitrag zur neunten Ausgabe der Limited Series beigesteuert. Rhythmus-konzentrierte Break- und Jungle-Beats, Jazz-Harmonien und rhythmisch geschnittene Sound-Schnipsel prägen den Klang der neuen Compilation und geben ihr dabei eine melancholische Färbung. 

Mit einem zitternden Atemzug, der sich in einer elegischen Synth-Flächen-Landschaft verliert, öffnet LUXE ihren Titel „Falcon’s Rise“. Kontinuierlich steigert sich der Track fortan und kreiert dabei eine schöne Mischung aus fokussierter Jungle-Rhythmik, verschwommenen Flächen und atmosphärischen Vocals. Zur Mitte des Titels ändert sich die Stimmung. Die tieftraurige Harmonie weicht einem drückenden Bass-Teppich, die Drums werden engagierter und die zuvor nur atmosphärisch genutzten Vocals mausern sich zu einer ausgewachsenen Pop-Melodie. Mit einer gesunden Portion Pathos setzt LUXE mit „Falcon’s Rise“ den Auftakt zum Sound ihres neuen Alias.

Hört hier die exklusive Trackpremiere von „Falcon’s Rise“:

V.A. – Limited Series 09 (Banoffee Pies)

1. Guava – Pitch Control
2. LUXE – Falcon’s Rise
3. Pipholp – Angers
4. Monotronique – Beat Himself
5. Padre Oe – Wide Awake

Format: Digital, Vinyl
VÖ: 23. Oktober 2020