Biergarten des Salon zur Wilden Renate

Seit diesem Freitag haben in Berlin einige Clubs mit Open-Air-Bereich wieder geöffnet. Aufgrund der neuen Lockerungen für die Speisewirtschaft funktionieren die Betreiber*innen des Birgit & Bier, des Salon zur Wilden Renate, der Rummels Bucht oder des Sisyphos ihre Außenflächen zu Biergärten um. Auch das ://about blank plant ein Konzept zur partiellen Öffnung. Allerdings ist der Betrieb mit strengen Auflagen verbunden, etwa einer Maskenpflicht für Gäste und/oder Personal. Obwohl Musik laufen soll, herrscht ein striktes Tanzverbot. Die Wiedereröffnung mancher Clubs unter diesen besonderen Umständen versteht sich auch als Testphase für eine zukünftige Wiederaufnahme des Normalbetriebs – wobei diese wohl noch in weiter Ferne liegt. Andere Läden mit größerem Außenbereich, wie das Yaam oder die Ipse, bleiben vorerst geschlossen.