Anetha (Foto: Julien Bernard)

Anetha zählt zu einer neuen Generation von DJs, die 90s Techno, Trance und überhaupt so einigen rasanten Sounds, die bereits vor der Jahrtausendwende angesagt waren, einen modernen Anstrich verleihen. Im Rahmen ihres jungen Imprints Mama Told Ya arbeitet die Französin für jede EP mit zwei Künstler*innen zusammen, die neben einer gemeinsamen Produktion mit ihr auch einen eigenen Track beisteuern. Für die zweite Katalognummer des Labels hat die Pariserin Niki Istrefi aus Kopenhagen, dem Epizentrum dieser Strömung, ins Boot geholt. Außerdem ist ihr Landsmann Hadone mit von der Partie, der sich zuletzt mit einer emotionsgeladenen EP für Taapion Records Gehör verschaffte.

Hadone (Foto: Presse)

Für ihre Kollaboration auf Body Changes Are Natural verstricken Hadone und Anetha bei 140 Sachen klapperschangenartige Hi-NRG-Kicks, sanfte, sirenenhafte Melodien und resonantes Glockenspiel zu einem tiefgehenden Gesamtwerk, das den Wahnsinn durchgehend auf einem hohen Niveau hält.

Wir präsentieren ihren gemeinsamen Track „4pm Snacks” als exklusive Premiere!

·

Niki Istrefi, Hadone & Anetha Body Changes Are Natural (Mama Told Ya)

A1. Niki Istrefi — No Ordinary Love
A2. Niki Istrefi & Anetha — One More Cartoon, Please
B1. Hadone & Anetha — 4pm Snacks
B2. Hadone – Hiding My Machine

Format: 12″ / Digital
Veröffentlichung: 15. Mai