ASOK (Foto: Presse)

DJ, Produzent, Labelchef und Veranstalter — eine kreative Ausdrucksform scheint für Stu Robinson alias ASOK nicht genug. Bereits seit einem Vierteljahrhundert definiert der Brite seinen heimischen Underground mit — und nach all den Jahren, gibt es für den in Liverpool ansässigen Künstler kaum noch einen Fleck auf dem Spektrum der elektronischen Musik, den er in seiner Tätigkeit als Produzent nicht erkundet hat.

Besonders exemplarisch dafür steht seine jüngste EP für DVS1s Mistress Recordings. Wie einige von ASOKs anderen Maxis will sich auch diese in keine Schublade stecken lassen. Gleichzeitig hebt sie die rohe Klangästhetik voller gebrochener Kick-Drum-Patterns, steppender Basslines und satter Synthies hervor, der Robinson so verfallen ist. Dabei bleibt man bei der B1 der Platte „Last Refuge”, einem treibenden, analog-lastigen Techno-Track, besonders hängen.

Hört hier die exklusive Trackpremiere von „Last Refuge” vor der Veröffentlichung von Mistress 14 am 28. Februar.

ASOK – Mistress 14 (Mistress Recordings)

Tracklist:

A1. Space Rockets
A2. Is Anyone
B1. Last Refuge
B2. The Alchemist
DX. Apano Sin (Digital Bonus Track)

Format: 12″ / Digital
Veröffentlichungen: 28. Februar 2020