Griessmuehle (Foto: Presse)

Laut einem Bericht des Tagesspiegels soll der Übergangsstandort für die Griessmuehle eine Location in Mitte oder Lichtenberg werden. Beide möglichen Standorte werden derzeit schon für Veranstaltungen genutzt. Genauere Informationen sollen in den nächsten Tagen bekannt gegeben werden.

Nach dem Beschluss des Berliner Abgeordnetenhauses zum Erhalt des bedrohten Clubs und den daraus folgenden Gesprächen zwischen Vertretern aus der Politik, der S IMMO, der Griessmuehle und der Clubcommission hat sich die Baugesellschaft endlich zu einem Dialog bereit erklärt. Es soll geprüft werden, ob es in naher Zukunft auch schon während der Hochbauphase die Möglichkeit für einen Clubbetrieb auf dem Gelände geben kann.

In der Zwischenzeit geht die Griessmuehle mit ihren geplanten Veranstaltungen ab Mitte Februar ins Exil. Weitere Informationen zum aktuellen Stand findet ihr hier.