Larry Heard (Foto: Presse)

Larry Heard ist ein Urgestein des House. Aufgewachsen in Chicago, wurde Heard schon in seiner Kindheit mit Musik konfrontiert. Er lernte verschiedene Instrumente und war zuletzt als Schlagzeuger einer Jazz-Fusion-Cover-Band tätig. 1984 bekam er zum ersten Mal einen Synthesizer und eine Drum Machine in die Finger und schon nach ein paar Tagen war der erste Track geboren: „Mystery Of Love” markierte den Kickstart seiner zukünftigen Karriere. Kurz darauf folgte „Can You Feel It?”, dieser avancierte zu einem der erfolgreichsten Housetracks aller Zeiten.

Zusammen mit Robert Owens und Ron Wilson gründete er Fingers Inc. und veröffentlicht seit Mitte der Achtziger unter seinem eigenen Namen sowie verschiedenen Pseudonymen regelmäßig neue Produktionen. Auch heute ist Heard noch als Produzent aktiv, allerdings hat sich sein Sound seit der Chicago-Hochzeit weiterentwickelt und ist nicht mehr nur auf ein Genre beschränkt. Für unsere DJ-Charts von 2005 jedoch präsentierte er uns seine zehn liebsten House-Tracks, hört selbst!

Lest hier nochmal unser Feature zu Larry Heard vom Juli 2018.

10. The World’s Most Beautiful – I’m A Lot Like You (Marques Remix)

9. Underground Dance Artists For Life – Keep Hope Alive (Blaze Remix)

8. Deyampert – It’s You

7. Louie Vega – Thousand Fingered Man

6. SK Radicals – Someday I Will

5. Jasmina – Someday I Will

4. Vince – Superworld (DJ T. Vocal Mix)

3. Mr A.L.I. feat Carla Prather – Cast Your Spell

2. Soulplanet Jazz Ensemble – Gotta Be Love

1. The Voices – Sure Thing (Plant Music)