Foto: Press (Aikon)

Das Moscoman-Label Disco Halal veröffentlicht am 10. Januar die fünfte Edition des Disco Halal Singles Club. Das in Tel Aviv verwurzelte, mittlerweile aber in Berlin ansässige Label unterstützt mit seinem Singles Club gezielt junge, aufstrebende Künstler. Das seit September 2019 bestehende Format veröffentlicht jeden Monat zwei Tracks verschiedener Newcomer und bewegt sich musikalisch in housigen Gefilden mit Abstechern in die Welt des Downtempo, New Wave und alternativen Pop.

Der ukrainische DJ und Produzent Aikon haut mit seiner Single „Fusion“ einen unterschwelligen Dancefloor-Banger raus. Hineingeworfen durch die melodiös anmutende Bassline nimmt der Track einen mit auf eine trancige Reise in die Welt des House. Die mittig gelegte Break erzeugt mit einer improvisiert klingenden Synth-Melodie eine zusätzliche Spannung – der perfekte Track um die Tänzer auf eine ausschweifende Nacht vorzubereiten!

Hört hier exklusiv „Fusion“:

Disco Halal Singles Club

Disco Halal Singles Club – 5th Edition

1. MOE – Dum Dum
2. Aikon – Fusion

Format: Digital
VÖ: 10. Januar 2020