Foto: Promo (Amplify Berlin)

Die Initiative ACUD Macht Neu hat mit Unterstützung durch die Europäische Union ein umfassendes Programm zur Förderung junger Künstler*innen ins Leben gerufen. Das Projekt mit dem Namen Amplify Berlin soll Musiker*innen im Bereich der elektronischen Musik die Möglichkeit geben, einen ganzen Monat von Profis der Branche zu lernen.

Interessierte können sich in einem offenen Bewerbungsverfahren auf der Website für das Mentoring-Programm bewerben. Der Deal: Jeden Monat werden zwei von ihnen ausgewählt, die daraufhin ein Rundum-Programm an Beratung genießen – vom Aufnehmen eigener Tracks im Tonstudio bis zum Live-Auftritt am Monatsende im ACUD Club.

Für die Oktober-Residenz war der Musiker Black Cracker als Coach dabei. Die Teilnehmer*innen R&D und Leo Luchini werden am 29. Oktober im Rahmen des öffentlichen Abschlussevents performen. Das Förder-Programm läuft zunächst bis 2021.