Foto: Rutger Prins

Noisia haben auf ihrere Website bekanntgegeben, dass sie sich 2020 auflösen werden. Das niederländische Drum’n’Bass-Trio machte seit 2000 zusammen Musik. Die Bandmitglieder Nik Roos, Martijn van Sonderen und Thijs de Vlieger blicken damit auf eine 20-jährige gemeinsame Karriere zurück. In dieser Zeit waren sie nicht nur als international erfolgreiche DJs unterwegs, sondern veröffentlichten außerdem sechs Alben, sieben EPs und unzählige Singles und Remixe.

In dem Statement heißt es, dass die Trennung „einvernehmlich“ sei, weil jedes Mitglied der Band inzwischen „unterschiedliche Dinge“ wolle. Es sei somit besser, „Noisia rechtzeitig ins Bett zu bringen“. Bis zur Auflösung Ende 2020 seien allerdings noch Shows, Radio-Gigs und Releases geplant. Lest das gesamte Statement hier.