Foto: Myqua / Agniia Galdanova-Vandesande (dOP)

Die Disco-Cowboys von dOP legen mit Dark Devotion auf ihrem eigenen Imprint dOP Only die erste EP des Jahres vor. Eine persönliche Angelegenheit: Den ausschweifenden House-Track widmen sie ihrem ehemaligen Partner Clément Aichelbaum, der die Pariser Band im November 2016 verließ. Dabei zeigen sie sich inspiriert von seiner Lieblingsnummer des französischen Disco-Superstars Sheila. Für die Remixe sind ihre Landsmänner Ezechiel Pailhès von Nôze mit einer zurückgenommenen Piano-Version und Agoria zuständig: Der Sapiens-Gründer legt mit groovender Bassline und melancholischen Chords noch eine Schippe drauf.

Wir präsentieren dOPs „Dark Devotion“ im Agoria-Remix als exklusive Premiere!

dOP - Dark Devotion (dOP Only)

dOPDark Devotion (dOP Only)

  1. Dark Devotion
  2. Dark Devotion (Agoria Remix)
  3. Dark Devotion (Ezechiel Pailhès Remix)

Format: Digital
VÖ: 12. April 2019