Foto: Presse (Wilde Möhre)

Die Wilde Möhre hat sich seit Gründung 2013 schnell zu einer verlässlichen Bank für nachhaltiges Feiern im ostdeutschen Raum etabliert. Auch zwischen dem 09. bis 13. August 2018 werden in Drebkau nahe Cottbus Umweltverträglichkeit, das soziale Miteinander und natürlich die Musik groß geschrieben. Zusätzlich zum beeindruckenden Rahmenprogramm, das sich mit Blockchain-Technologie ebenso auseinandersetzt wie es Yoga-Kurse anbietet, wird eine reichhaltige Bandbreite an Live-Acts und DJs aufgefahren. Konzerte von Egotronic, Eveline und Yarah Bravo gesellen sich zu Performances von Kalipo, Perel, Ruede Hagelstein und Tim Engelhardt, bestens aufgelegt wird von Hunter/Game, Jimi Jules, Jimpster, Joyce Muniz, Robag Wruhme, Sedef Adasi und Trikk – und das ist selbstverständlich erst der Anfang, denn noch mehr Namen für den vergleichsweise moderat bepreisten Feieraktivismus werden in Kürze bekanntgegeben. Das “Möhriversum”, wie die Veranstaltercrew ihr Kindchen liebevoll nennt, will sich eben für alle öffnen und allen etwas bieten.


Groove präsentiert: Wilde Möhre Festival 2018
09. bis 13. August 2018

Line-Up: Egotronic, Eveline, Hunter/Game, Jimi Jules, Jimpster, Joyce Muniz, Kalipo, Perel, Robag Wruhme, Ruede Hagelstein, Sedef Adasi, Tim Engelhardt, Trikk, Yarah Bravo, u.v.m.

Tickets: 118,99€

Wilde Möhre
03116 Drebkau