burger
burger
burger

Monochord

Es grünt so grün

- Advertisement -

Foto: Screenshot/YouTube

Manchmal haben die Algorithmen doch recht. In den related videos zu Monochords “Floating Tanks”: Das selbsternannte “The Most Satisfying Video In The World”. Das passt thematisch zu Mirjam Bakers Videokunst, welche die dubbigen Sounds der Elektro Guzzi-Mitglieder Bernhard Hammer und Jakob Schneidewind mit satten Grüntönen komplementiert. Alles unter Wasser gefilmt, digital manipuliert und geschichtet, bis eine abstrakte und ungemein zufrieden stellende Gesamtästhetik herum kam. Ähnlich ausdrucksstark und totalverchillt, gleichzeitig aber genauso konzeptuell ausformuliert also wie die Monochord-EP Spatial Stereo, die im April über Meakusma erschien. Wir präsentieren das Video zu “Floating Tanks” als exklusive Premiere!

 


Video: MonochordFloating Tanks

 

Monochord - Spatial StereoMonochordSpatial Stereo (Meakusma)

01. Floating Tank
02. Baklava
03. Helix
04. Patina

Format: 12″, digital
VÖ: April 2016

In diesem Text

Weiterlesen

Features

[REWIND 2022] 2000er-Edits auf dem Technofloor: Der Griff in die verbotene Popkiste

Groove+ 2000er-Popsongs im Trance-Makeover sind der große Dance-Trend 2022. Wir erklären, warum diese Tracks so elektrisierend sind.

[REWIND 2022] Clubkultur und Krise I: Warum es bisher keine Rückkehr zum Normalbetrieb gibt 

Groove+ Die Großen cashen ein, die Kleinen darben: Hier erfahrt ihr, warum es für das Nachtleben 2022 keine Rückkehr in die Normalität gab.

ÆDEN: Umfunktionierte Container und Grün zwischen Backsteinmauern

Groove+ Wie ist es, während einer Pandemie einen Club zu eröffnen? Diese und andere Fragen haben wir den Machern des ÆDEN gestellt.