burger
burger
burger

ZEHN DJS und ihre Lieblings-DJs

- Advertisement -
- Advertisement -

Dies ist eine von 100 Listen zum 25. Groove-Jubiläum, erstmals erschienen in Groove 151 (November/Dezember 2014).

Auch bekannte DJs haben Vorbilder. Für die Rubrik „A DJ’s DJ“ fragen wir in jeder Groove-Ausgabe einen Künstler nach seinem persönlichen Lieblings-DJ. Zehn Beispiele findet ihr in dieser Liste.

 

Boys Noize / 2manydjs

„Gegen 2001 oder 2002 habe ich sie zum ersten Mal gehört und für mich hat sich eine ganz neue Welt erschlossen.“

Boys Noize über 2manydjs (weiterlesen).

 

calibre-fabio

Calibre bewundert Fabio.

 

deep-claussell

DJ Deep verehrt Joe Claussell.

 

DJ Hell / Derrick May

„Von Derrick habe ich gelernt, dass man manchmal etwas riskieren muss, um Aufmerksamkeit zu bekommen.“

DJ Hell bekennt hier seine Liebe zu Derrick May.

 

pooley-harvey

Ian Pooleys Lieblings-DJ ist DJ Harvey.

 

magda-servito

Magda mag Mike Servito.

 

dettmann-rok

Marcel Dettmanns Vorbild ist Rok.

 

Mathias Kaden / Kid Koala

„Kid Koala macht die krassesten Tricks und hat doch immer ein Lächeln im Gesicht beim Auflegen, das mag ich.“

Mathias Kaden über Kid Koala (mehr hier).

 

function-mills

Function mag Jeff Mills.

 

will-saul-francois-k

„Ich konnte es kaum fassen, dass dieser ziemlich normal aussehende Typ in diesem Alter noch hinter den Decks stand und dabei stocknüchtern und völlig in seinem Element war.“

Will Saul erzählt hier von einem besonderen Erlebnis mit François K.

In diesem Text

Weiterlesen

Features

Boutique-Festivals: Einmal einzigartige Erfahrung, bitte!

Groove+ Alpakastreicheln, Kakaozeremonien oder Luxuspavillons: Boutique-Festivals bieten die beste Experience – für alle, die es sich leisten können.

konkrit #13: Musikjournalismus – endlich wieder totgesagt!

Wir müssen darüber reden, wie wir über Musik und Kultur reden. Oder besser noch darüber, wer sich das überhaupt noch leisten kann.

Im Studio mit Luke Slater: Die Wahrheit, die es gar nicht gibt 

Luke Slater hat zuletzt seinen Alias L.B. Dub Corp für ein neues Album revitalisiert – und uns durch sein Studio geführt.