burger
burger

DIVERSE Berghain 07 | Part 1 & 2 (Ostgut Ton 086 / 087)

- Advertisement -
- Advertisement -

Neuer Berghain-Mix, neue exklusive Perlen. Für die siebte Ausgabe der mittlerweile gratis erhältlichen Download-Reihe hat Ostgut mit Function einen ebenso erfahrenen wie versierten DJ gewählt, der in letzter Zeit mit seinem wiedererweckten Label Infrastructure kuratorisches Feingefühl bewies. Die zwei 12-Inches zum Mix versammeln neben zwei Tracks vom lange inaktiven Steve Bicknell und zu erwartenden Beiträgen von DVS1, Inland, L.B. Dub Corp sowie der Cassegrain & Tin Man-Kollaboration auch Beiträge vom britischen Newcomer Blue Hour und dem bisher anonymen Projekt Post Scriptum. Die abwechslungsreiche und doch stringente Selektion spiegelt Functions eigene Soundpalette wider: Aggressive, aber verspielte Grooves treffen auf karge, zweckdienliche Geradlinigkeit. Während der erste Teil des Doppelpacks von Slaters rhythmischer Raffinesse überschattet wird, zeigt sich die Qualität der bleependen Teamplayer im zweiten Teil demokratisch verteilt.

In diesem Text

Weiterlesen

Features

Rene Wise: „Wenn der Loop was taugt, darf er sich nicht ändern!”

Groove+ Rene Wise ist ein junger Techno-DJ, der Jeff Mills noch ernst nimmt und ein DJ-Set nicht als Sprint, sondern als Marathon begreift. Warum? Erklärt er im Porträt.

Berliner Clubarbeitenden Gewerkschaft: „Auch wir wollen eine Work-Life-Balance haben”

Die BCG veranstaltet zum Tag der Arbeit einen Demo-Rave, um auf ihre Belange aufmerksam zu machen. Wir haben ihr gesprochen.

Felix Leibelt über Mark Spoon: „Das war kein gewöhnlicher Typ”

Wir wollten wissen, wie sich der Autor des Podcasts dem Mensch nähert, der wie kein anderer für die Ekstase und Exzesse Neunziger steht.