burger
burger
burger

TELEPHONES The Ocean Called EP (Running Back 047)

Norwegens schmackhaftester Houseprotagonist neben Fett Burger, Grillo Wiener und Speckgürtel ist zurück auf unseren Tellern: Telephones! Und wie das schmeckt! „Blaff“ lässt den Bass endlos gegen ein funky Riff auflaufen. Das macht gute Laune und regt zur Kalorienverbrennung an. „Blaff (Rhythm Tool Strip)“ ist quasi die Weight Watchers-Variante, bei der alle überflüssigen Sättigungsbeilagen entfernt wurden. Reduziert auf Bass- und Drum-Workout ist hier kein Gramm zuviel. Mit „Untitled (The Island)“ kommt ein wenig Schmalz zurück auf die Stulle und „Hot Destinations For A Cooler You“ ist für die Stretchübungen gedacht. Telephones packt für Running Back richtig viel rein und kennt einfach die gute Gewichtung aller Zutaten. Mjammjam. Lecker. Nicht zu schmalzig, trotzdem fett. Geht rein wie Dönerpizza oder das Currymenü mit extra Pommes. Zum Mitnehmen, bitte!

In diesem Text

Weiterlesen

Features

28 Fragen: Nils Frahm

Groove+Wofür schämt sich Nils Frahm? Diese und 27 anderen Fragen beantwortet der Wahlberliner zum Release seines neuen Albums „Musik For Animals”.

Die Solomun-Tapes, Teil 1: Wiedererweckung in einer neuen Welt

Solomun ist einer der bekanntesten House-DJs der Welt. Wir trafen den DIYnamic-Chef in Hamburg zu einem Gespräch über seinen Werdegang.

Tinko Rohst von OYE: „Das gibt mir die Kraft, weiterzumachen”

Zum 20-jährigen Bestehen von OYE Records haben wir uns mit Geschäftsführer Tinko Rohst getroffen. Wir sprachen über die Veränderung des Musikmarkts, die Berliner Vinyl-Szene und über seine ganz persönlichen Träume.