burger
burger

MOUSE ON MARS Spezmodia (Monkeytown 038)

- Advertisement -
- Advertisement -

Nach einem mehr als hyperaktiven vergangenen Jahr kehren Mouse On Mars mit einer digitalen Fünf-Track-EP zurück. Die ist angeblich von Happy Hardcore und Gabber beeinflusst, klingt aber eher nach Footwork im MoM-Drechsler. Darüber verteilen sich die gewohnten, lässig aus dem Ärmel geschüttelten studiomagischen Noise-Eskapaden. Auf „Spezmodia“ heißt Innehalten Techno jenseits 140 BPM. Doch selbst der ist mit Synthie-Stabs und Glitches gespickt. Ein zwanzigminütiges Frickelfest für die Ohren, sofern die nach so scharfen Handclaps noch aufnahmefähig sind.

In diesem Text

Weiterlesen

Features

Mein Plattenschrank: Answer Code Request

Groove+ Answer Code Request sticht mit seiner Vorliebe für sphärische Breakbeats im Techno heraus – uns stellt er seine Lieblingsplatten vor.

TSVI: „Es muss nicht immer total verrückt sein”

Groove+ In Porträt verrät der Wahllondoner TSVI, wie sein einzigartiger Stilmix entsteht – und wie er als Anunaku Festival-Banger kredenzt.

Time-Warp-Macher Robin Ebinger und Frank Eichhorn: Die Musik auf anderen, subtilen Ebenen erfahrbar machen

Groove+ Die Time Warp ist die größte Indoor-Techno-Party Europas, demnächst feiert sie ihren 30. Geburtstag. Wir haben mit ihren Machern gesprochen.