Die Symbiose von Marcel Dettmann, Ostgut Ton und Berghain geht in die nächste Runde. Vier Tracks zwischen düsteren und gespenstischen Meditationen, unnachgiebigen Beats und Industrial-Ambient. Next-Level-Techno, der mit dem Post-Chicago-Beat und der Sci-Fi-Melodie von „Allies“ seinen krönenden Abschluss findet. Genau dort fängt die zweite Dettmann-Maxi für das Modeselektor-Label an. Katalognummer 25 für 50 Weapons zeigt den Berliner von einer Seite, die bisher eher in seinen DJ-Sets durchblitzte: Freimütig, funky und ravig. Elektronische Körpermusik mit Hitfaktor, die zwingender, frischer und großartiger nicht sein könnte. Wie Alvin Toffler in einem Autoscooter.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here