Samstag, 3. Dezember 2016
Schlagworte Dub

SCHLAGWORTE: Dub

TOBY DREHER Freiluft (Rotary Cocktail)

Das zusammenhaltende Element auf Freiluft ist Dub – kein einfaches Terrain, denn daran haben sich schon Generationen von Musikern abgearbeitet, allein im Techno-House-Kontext gibt...

SHRUBBN!! Echos (Shitkatapult)

Oh Mann, wie viele Kritiken zu diesem Album fangen wohl an mit dem Journalistenbaukastensatz: “Hier ist der Name Programm”? Aber, Sackzement, bei so einer...

KING MIDAS SOUND Without You (Hyperdub)

Das sensationell atmosphärische Debütalbum Waiting For You von King Midas Sound aus dem Jahr 2009 war so tief im Dub versunken, dass man das...

MAYA JANE COLES Don’t Put Me In Your Box (Hypercolour 022)

Diese faszinierenden Tracks der Groove-Titelheldin Maya Jane Coles aus London orientieren sich am Rhythm&Sound-Projekt von Moritz von Oswald und Mark Ernestus. Jedes einzelne Stück...

BURNT FRIEDMAN Bokoboko (Nonplace)

„Bokoboko“ ist japanisch und bedeutet unter anderem „uneben“, womit sich der rein rhythmusgetriebene Krautfunk von Burnt Friedmans neuestem Werk auch recht gut umschreiben lässt....

PEAKING LIGHTS 936 (Domino)

Indra Dunis und Aaron Coyes leben als Ehepaar im für seine eisigen Winter berüchtigten US-Bundesstaat Wisconsin. Dennoch kommt kaum eine Beschreibung ihrer gemeinsamen Band...

PINCH & SHACKLETON Pinch & Shackleton (Honest Jons)

Rob Ellis alias Pinch und Sam Shackleton haben lange nichts von sich auf Albumlänge hören lassen. Shackletons  T h r e e  E P...

STUDIOBERICHT Studio Elektronische Musik des WDR

Text: Numinos, Fotos: Alfred Jansen Erstmals erschienen in GROOVE 129 (März/April 2011) Regelmäßig besuchen wir an dieser Stelle Produzenten von populär-elektronischer Musik jüngeren Datums und stellen...

EKOPLEKZ Intrusive Incidentalz Vol. 1 (Punch Drunk)

Nach diversen Maxis bei Mordant Music bin ich spätestens seit den ersten Tönen dieses Albums der festen Überzeugung, dass Ekoplekz der vielleicht bemerkenswerteste britische...

ROOTS MANUVA 4everevolution (Big Dada)

Handelsüblicher Hiphop war noch nie die Handschrift des Briten Rodney Hylton Smith alias Roots Manuva. Stets waren Reggae, Dub und elektronische Rhythmen wichtiger Teil...

GROOVE PRÄSENTIERT Ghostpoet auf Tour

Fela Kuti, UK-Grime, Radiohead, Badly Drawn Boy, MF Doom und Squarepusher - das ist das Koordinatensystem der Vorbilder, die der britische MC, Produzent und...

FREISTIL November/Dezember 2011

Plötzlich ergibt sich ein zweites Mal in 2011 dieser Moment, in dem man ein bestimmtes Stück Musik nicht mehr loslassen möchte. Das erste Mal...

ULRICH TROYER Songs For William (Deep Medi)

Der Name Ulrich Troyer ist Dubstep-Liebhabern wahrscheinlich kein Begriff, denn bislang beschäftigte sich der Österreicher eher mit Filmmusik oder Klanginstallationen. S o n g...

THE ANALOGUE ROLAND ORCHESTRA Dimension Pt. I & II (Pastamusik LTD...

The Analogue Roland Orchestra ist das Projekt von Michael Matlak, einem Musiker, der aus der Gegend um den Chiemsee stammt. Der Mann ist besessen...

ZEITGESCHICHTEN Alec Empire

Text: Max Dax Erstmals erschienen in GROOVE 131 (Juli/August 2011) Anfang der neunziger Jahre gehörte Alec Empire mit seinen Veröffentlichungen auf Force Inc. und Mille Plateaux...

Popular

Kyoka

Electron Festival 2016 Podcast

Clubbericht: Elysia (Basel)

Feier des Sounds

Marcel Dettmann

"Meine Generation ist ruppiger und schroffer."

Nachtdigital

"Ballermann auf hohem Niveau"

Aktuelle Ausgabe bestellen

74,371FansGefällt mir
3,407AbonnentenFolgen
37,340AbonnentenFolgen
10,528AbonnentenFolgen
197AbonnentenAbonnieren
3.407 Abonnenten
Folgen