Foto: Screenshot/YouTube (Yeah But No/Sinnbus))

Douglas Greed ist als kollaborationsfreudiger Künstler bekannt. Zuletzt arbeitete er mit Mooryc unter dem Titel Eating Snow zusammen und auch Fabian Kuss ist kein seltener Gast im Studio des Wahlberliners. Mit „Hold It All Back“ präsentieren die beiden nun eine weitere Kollaboration und machen gleich Nägel mit Kopfen: Ein Debütalbum ist für den Herbst dieses Jahres auf Sinnbus angekündigt, mit Yeah But No wurde der passende Titel für den songbasierten, auf vielen Live-Gigs geschärften Sound des Projekts gefunden. Die trotzige Verweigerungshaltung steht wohl auch Pate für das Video zum Track, in welchem sich ein Protagonist weder mit dem Abendessen noch seinen Klamotten abfinden möchte. Wir lernen: Wer Schokopudding will, der muss Randale machen!

Wir präsentieren das Video zu „Hold It All Back“ von Yeah But No als exklusive Premiere!


Stream: Yeah But NoHold It All Back


Yeah But NoHold It All Back

01. Hold It All Back (Radio Edit)

Format: digital
VÖ: 24. Februar 2017