TREVINO

"Backtracking" schatraxed

 

Es gibt Tracks, zu denen braucht es keinen Remix. Und dann gibt es Tracks, zu denen braucht zwar eigentlich keinen Remix, aber dann kommt Schatrax mit einem vorbei und dann muss das sogar. Trevinos „Backtracking“ erschien 2012 auf The Nothing Special und schon kurz danach fingen die Discogs-Kommentarspalten ihr klagliches Lied zu singen: Repress, please! Der kommt nun und nicht nur der: Eigenbrötler Joshua Brent alias Schatrax strippt das Original runter, glättet die Strukturen und lässt konstante Glückseligkeit regieren. So Gänsehaut muss schließlich lange halten, sollte der Winter doch noch wiederkommen.

 


Stream: TrevinoBacktracking (Schatrax)

 

TrevinoBacktracking (The Nothing Special)

1. Backtracking
2. Backtracking (Schatrax Remix)

Format: 12″
VÖ: 18. Februar 2016