Start Schlagworte Steve Rachmad

SCHLAGWORTE: Steve Rachmad

Die Platten der Woche mit Ivan Iacobucci, LSDXOXO und Sterac

Die Platten der Woche – dieses Mal mit Ivan Iacobucci, LSDXOXO, SRAMAANA, Sterac und der The Home Truths Compilation Vol. III.

Charts From The Past: Sterac (August 2015)

Sterac aka Steve Rachmad. Seit über 25 Jahren Produzent, DJ, Vollblutkünstler. Checkt hier seine Charts von 2015.

Ricardo Villalobos und Max Loderbauer: Neues Album auf Mana veröffentlicht

Das Produzenten-Duo Vilod hat sein zweites Album auf dem Mana-Imprint veröffentlicht. Die elf Tracks vereinen Ambient-Sounds mit Free-Jazz.

Kr!z: Trackpremiere von “Deflection”

Nach satten zwölf Jahren liefert Kr!z nun endlich seine Debüt-EP auf dem eigenen Label Token ab. Hört euch bei uns "Deflection" als exklusive Premiere an!

Yotam Avni – Groove Podcast 164

For Yotam Avni, DJing is closer to drumming than anything else and his intricate Groove mix comes with some heavy percussion work.

Welcome To The Future Festival 2018: Volles Line-Up angekündigt

Sieben Floors, eine gemeinsame Idee: raven. Das Welcome To The Future Festival hat nun sein komplettes Programm bekannt gegeben.

HYTE NYE Berlin 2017: Große Verlosungsaktion

In diesem Jahr schmeißt HYTE seine ausgelassene Silvestersause aber im Funkhaus, das Line-Up ist aber so stark besetzt wie je. Wir verlosen Tickets!

Jasper Wolff & Maarten Mittendorff: Trackpremiere von “Stellar Cult (DVS1 Remix)”

Für die 20. Katalognummer von Indigo Aera haben Jasper Wolff und Maarten Mittendorff drei echte Schwergewichte als Remixer eingeladen, darunter auch DVS1.

Kr!z: 10 Token Favourites

Kr!z stellt uns seine zehn wichtigsten Token-Releases des vergangenen Jahrzehnts vor.

Kr!z: 10 Token Favourites

Kr!z talks us through ten of the most important Token releases of the past decade.

Steve Rachmad – Groove Podcast 125

"It is who I am, and how I like to play," says Steve Rachmad about his Groove mix, recorded at Amsterdam's Shelter.

A DJ’s DJ Steve Rachmad über Ricardo Villalobos

„Für ihn zählt der Moment und genau das höre ich auch in seinen DJ-Sets“, sagt Steve Rachmad in unserer Kategorie A DJ’s DJ über Ricardo Villalobos.

UNTOLD STORIES OF GODS

30drop interviewed

30drop is all about taking things one step further. We talked with him about music and mathematics, amongst other things.

GROOVE PRÄSENTIERT Interval 2015 (Bukarest, 27.11.-2.12.15)

100 Stunden raven? Das Interval in Bukarest macht es möglich. Das Line-Up des Festivals, bei dem die Musik nie aufhört, kann sich ebenfalls sehen lassen: Nina Kraviz, Ben UFO, Marcel Dettmann, Recondite, Tama Sumo u.v.m. werden dort zu hören sein.

Groove 154 – Jamie XX

(Mai/Juni 2015)

Magazin Shamir, A DJ’s DJ: Steve Rachmad über Ricardo Villalobos, Label: Lackrec., Meine Stadt: Fetisch (Terranova) über Berlin, Mode: Sadek, Am Deck: Viola Klein, T.B. Arthur, Braille, Jam City, Dave DK, Mein Plattenschrank: Westbam, Kolumne: Nina Kraviz, Und sonst so, Róisín Murphy, Nimm Zwei: Dasha Rush trifft Burnt Friedman   Titelgeschichte Jamie XX: „Mir sind Songtexte egal.“ Von Adele über Four Tet und Radiohead zu Gil Scott-Heron – die Namen gehen kaum prominenter und dennoch war die Gefahr, in der Remix-Sackgasse steckenzubleiben, nicht klein. Sechs Jahre nach dem Debütalbum von The xx legt Band-Produzent Jamie xx nun seine Solo-LP vor. Im Interview wollten wir vom Londoner nicht nur wissen, woher seine Leidenschaft für Steeldrums und Vinylplatten kommt, der Beatmaker sprach außerdem über die Zusammenarbeit mit Alicia Keys und warum er gerade über ein eigenes Clubprojekt nachdenkt.   Special Summertimer 2015: Die besten Partys des Sommers Auch in dieser Festivalsaison scheint es keine Ermüdungserscheinungen zu geben. Im Gegenteil: das musikalische Spektrum wird breiter und neben den langjährigen Big Playern gibt es neue Konzepte zu entdecken. Auf insgesamt 15 Seiten findet ihr eine Auswahl an großen und kleinen Events, für die sich unserer Meinung nach eine Anreise lohnt.   Features Interviews: Ry X trifft Martin Gore, Henrik Schwarz trifft Dennis DeSantis, Porträts: Mathias Kaden, Howling, Shlohmo, Herbert, Gestalter: Leif Podhajsky, Reportage: Robert Johnson / House in Offenbach und Frankfurt (mit Orson Wells, Lauer, TCB und Benedikt Frey), Zeitgeschichten: José Padilla (Café del Mar)   Technik Im Studio mit: George Fitzgerald, Making-of: John Frusciante alias Trickfinger über „After Below“, Technik-Reviews: Rane MP2015 (Rotary-Mixer), Korg Arp Odyssey (Neo-Vintage Synthesizer), Rob Papen RAW (Synthesizer-Plugin), Native Instruments Emotive Strings (Kontakt-Instrument)   Reviews & Charts Top 50, DJ-Charts, Platten der Ausgabe (Alben: Braille, Lauer, Shamir, Compilation: 20 Years of Henry Street Music – The Definitive Collection, Singles: Dorisburg, Tom Trago, Route 8), Tonträger, Clubsteckbrief: Villa Nova (Hamburg), Veranstaltungen, Hotze
Um diesen Beitrag zu lesen, musst Du ein Groove-Abo haben. Du unterstützt damit die einzige unabhängige Berichterstattung über elektronische Musik und Clubkultur im deutschsprachigen Raum. Falls Du schon ein Abo hast, logge Dich bitte hier ein: log in. Falls du noch keins hast, kannst du hier ein 1 Jahr Online Abo oder 1/2 Jahr Online Abo abschließen.

STERAC KW12 (Klockworks 012)

Sterac: Unter diesem Alias veröffentlichte der holländische DJ Steve Rachmad in den Neunzigern seine detroitigeren Produktionen.