Start Schlagworte Hunee

SCHLAGWORTE: Hunee

Man Power – Groove Podcast 171

Man Power's Groove mix is as straightforward as the Me Me Me founder's answers to our interview questions.

Hunee – Hunchin’ All Night (Rush Hour)

Hunee öffnet für "Hunchin' All Night" seinen DJ-Koffer. Das Resultat ist eine sechsseitige Wundertüte.

Reissues: Wie die Vergangenheit die Gegenwart verdrängt

Es gibt viele Gründe, sich über die Reissue-Flut zu freuen. Michael Leuffen aber weist auf ein Problem hin: Neue Musik geht darüber wortwörtlich unter.

DGTL Amsterdam 2018: Volles Line-Up angekündigt

Âme, Floating Points b2b Hunee, Honey Dijon, Laurent Garnier, Maceo Plex, Schwarzmann und Tale Of Us: Das DGTL Amsterdam wird eine Reise wert sein.

Amsterdam Dance Event 2017 (Review): Von In-Store-Gigs und Martin Garrix

Auch in diesem Jahr kamen rund 365.000 Menschen fürs Amsterdam Dance Event in die niederländische Hauptstadt. Wir waren mitten im Getümmel.

Dekmantel Selectors 2017 (Review): Knietief in der Komfortzone

Das Dekmantel Selectors ist nerdiges Musikfestival und einer ausgelassene Strandparty in einem. Einige der DJs aber gingen auf Nummer sicher.

Dour Festival 2017 (Review)

Lange Wege und Umarmungen für umme

Beim Dour dauerte es schon mal länger, Körperkontakt kam aber sofort und war umsonst. Ein Festival der Superlative - mit Volksfestcharakter.

Dour Festival 2017

Erste Line-Up-Ankündigung

Nina Kraviz, The Black Madonna, KiNK, Carl Craig und Hunee treffen in Belgien auf ein abwechslungsreiches Programm von Hip Hop bis Rock.

Oasis Festival

Amplifying the Underground

Oasis is one of the festivals in Morocco's blossoming scene. We caught up with its founder, Marjana Jaidi.

JAW Family Reunion

Jubiläumsfeier in Berlin

Theo Parrish. Hunee. Floating Points. Motor City Drum Ensemble. Jazz! Es wird nichts ausgelassen, wenn die JAW Family im November in Berlin Jubiläum feiert.

LOVE INTERNATIONAL 2016

Das Line-Up steht

Dixon, Gerd Janson, Hunee, Prosumer, Tama Sumo - viele bekannte Gesichter, die da in Kroatien das Angenehme mit dem Vergnügen verbinden werden.

GROOVE PRÄSENTIERT Interval 2015 (Bukarest, 27.11.-2.12.15)

100 Stunden raven? Das Interval in Bukarest macht es möglich. Das Line-Up des Festivals, bei dem die Musik nie aufhört, kann sich ebenfalls sehen lassen: Nina Kraviz, Ben UFO, Marcel Dettmann, Recondite, Tama Sumo u.v.m. werden dort zu hören sein.

Mein Plattenschrank: Hunee

Verkiffter Rap, Johann Sebastian Bach und sündhaft teurer Boogie aus Nigeria: Hunees Plattenschrank könnte bunter nicht sein.

Groove 155 – DJ Koze

(Juli/August 2015)

Magazin Björk, A DJ’s DJ: Function über Jeff Mills, Label: Leisure System, Meine Stadt: Jacek Sienkiewicz über Warschau, Bücher: „Soul/Love: 20 Years Compost Records“, Mark Fisher: „Gespenster meines Lebens“, Tilman Baumgärtel: „Schleifen“, Lakker, DJ Haus, Glenn Astro, ASC, Mode: Na Di Studio, Soundable Fashion, Am Deck: Roi Perez, Mein Plattenschrank: Hunee, Kolumne: Nina Kraviz, Und sonst so, Terence Fixmer?, Nimm Zwei: Benjamin Brunn trifft Hauschka   Titelgeschichte DJ Koze: „Ich bin jetzt halt eine Peaktime-Sau“ DJ Koze meldet sich mit der ersten EP seit seinem letzten Album Amygdala vor zwei Jahren zurück und mixt die 50. Ausgabe der DJ-Kicks-Reihe. Wir haben uns mit Stefan Kozalla auf ein Gespräch über das Auflegen zusammengesetzt. Im Interview erklärt er, was Live-Shows mit Blendgranaten zu tun haben, warum er berechenbare DJ-Sets hasst und warum das Auflegen und Produzieren für ihn nichts miteinander zu tun haben.   Specials R Is For Roland: „It‘s my Ganja!“ Die Synthesizer der japanischen Firma Roland sind fundamentaler Bestandteil der elektronischen Musikgeschichte. Ihr Sound hat Genres wie Acid und Electro definiert, Techno ist ohne die Power von 808- und 909-Kickdrums kaum vorstellbar. Die kleinen und großen Plastikkisten von Roland sind längst auch heiß begehrte Fetischobjekte. Ein Bildband feiert jetzt die legendären Instrumente. Summertimer 2.0: Die besten Partys des Sommers Und weiter geht’s in der diesjährigen Festivalsaison. Auf insgesamt 10 Seiten empfehlen wir kleine und große, deutsche oder polnische, an den interessanten Rändern der Popkultur forschend oder eindeutig dem Underground verschriebenen Partys. Für die meisten Veranstaltungen verlosen wir Tickets.   Features Interview: The Black Madonna, DJ T. trifft Tiefschwarz, Porträts: Julio Bashmore, Holly Herndon, Eduardo de la Calle, Nils Frahm & Ólafur Arnalds, Vorabdruck: „Berghain 10“ Gestalter: Room Division, Zeitgeschichten: Surgeon   Technik Im Studio mit: Funkstörung, Making-of: Nozinja über „Nyamsoro“, Technik-Reviews: Algoriddim Djay Pro (Professionelle DJ-Software), Roland JD-Xi (Portabler Hybrid-Synthesizer), Monster GO-DJ (Portabler DJ-Player), Sonic Charge Echobode (Delay-Plugin mit integriertem Pitchshifter)   Reviews & Charts Top 50, DJ-Charts, Platten der Ausgabe (Alben: INIT, Julio Bashmore, Lakker, Compilation: DJ Koze – DJ-Kicks, Singles: Garnier, Rødhåd, Skee Mask, Route 8), Tonträger, Clubsteckbrief: Village Underground (London), Hotze
Um diesen Beitrag zu lesen, musst Du ein Groove-Abo haben. Du unterstützt damit die einzige unabhängige Berichterstattung über elektronische Musik und Clubkultur im deutschsprachigen Raum. Falls Du schon ein Abo hast, logge Dich bitte hier ein: log in. Falls du noch keins hast, kannst du hier ein 1 Jahr Online Abo Sponsoring Level 1, 1 Jahr Online Abo Sponsoring Level 2, 1 Jahr Online Abo Sponsoring Level 3, 1 Jahr Online Abo Sponsoring Level 4, Wolfgang Tillmans , 1 Jahr Online Abo V. 2021 oder 1/2 Jahr Online Abo V. 2021 abschließen.

RELEASES DER WOCHE Futter für die Plattentasche (KW 27)

Neuheiten-Alarm beim niederländischen Label Delsin, das langerwartete Debütalbum von Hunee und neue Tracks von Kornél Kovács und Paul Woolford: Die wichtigsten Alben und Singles...

HUNEE Hunch Music (Rush Hour)

Soll man tanzen, soll man zuhören? Das Debütalbum von Hunee macht es einem im positiven Sinne schwer.