burger
burger

Krake Festival: Das Line-up steht!

Das Krake Festival kehrt auch in diesem Jahr wieder aus der Tiefsee mit einem ebenso ausgefallenen wie inklusiven Programm in die Berliner Clubs zurück. Ende Juni werden dabei nicht nur die Tanzbeine im ://about blank geschwungen, sondern auch die Halle des Berghain beschallt. Außerdem bringt das Festival Künstler:innen auf die Bühne, die „zwar nach dem genormten Verständnis eine Behinderung haben, aber trotz – oder gerade wegen – ihrer Besonderheiten Besonderes schaffen”, so das Krake-Team.

Beim Opening im Berghain am 18. Juni gibt es Live-Musik von Hard Ton, Sarah Sommers und Für Elise zu sehen sowie eine Drag-Show von Drag Syndrome, dem weltweit einzigen Kollektiv von Drag-Queens und -Kings mit Down-Syndrom. Inklusion im Spannungsfeld zwischen Musik und Drag bringt das einzigartige Line-up der Künstler:innen am Dienstagabend zusammen.

Das musikalische Programm beim Weekender im ://about blank am 22. und 23. Juni lässt sich hingegen kaum unter einem bestimmten Konzept oder einer Idee subsumieren. Im schönen Garten des Berliner Clubs können in Festival-Atmosphäre neben dem Post-Punk-Hip-Hop-Konzert von Augn und einer Experimental-Electro-Techno Einlage mit Schlager-Attitüde der Band Wellen.Brecher weitere interessante Genre-Blends bestaunt werden. Unter anderem mit Umwelt & Nite Fleit kommt dann Samstagabend der Rave in den Club. Während am Sonntag der Showcase des holländischen Disco-Acid-Electro-Kollektivs Intergalactic FM für gute Laune sorgt, bringen die IckMachWelle-DJs JP Toulouse, Bläck Dävil und DJ Locati mit Techno über der 145 BPM-Marke alle Tanzenden ins Schwitzen.

Das vollständige Line-Up findet ihr hier.

Tickets: Pro Veranstaltung 25€, Inklusionsticket 5€

Datum: 18. Juni und 22. bis 23. Juni 2024

In diesem Text

Weiterlesen

Features

Speedy J & Surgeon: „Sich darauf vorbereiten, unvorbereitet zu sein”

Groove+ Im Improvisationsprojekt Multiples treffen zwei Titanen der Technoszene aufeinander. Wir haben mit Speedy J. und Surgeon gesprochen.

28 Fragen: Gudrun Gut

Groove+ Andere bezeichnen sie als Underground-Ikone, Grande Dame und Musik-Legende – wir haben Gudrun Gut einfach 28 gute Fragen geschickt.

Rene Wise: „Wenn der Loop was taugt, darf er sich nicht ändern!”

Groove+ Rene Wise ist ein junger Techno-DJ, der Jeff Mills noch ernst nimmt und ein DJ-Set nicht als Sprint, sondern als Marathon begreift. Warum? Erklärt er im Porträt.