Groove+ Die Nation of Gondwana findet unter strengen Hygienevorschriften statt. Markus Ossevorth berichtet im Interview über den langen Weg dahin.
Um diesen Beitrag zu lesen, musst Du ein Groove-Abo haben. Du unterstützt damit die einzige unabhängige Berichterstattung über elektronische Musik und Clubkultur im deutschsprachigen Raum. Falls Du schon ein Abo hast, logge Dich bitte hier ein: log in. Falls du noch keins hast, kannst du hier ein 1 Jahr Online Abo or 1/2 Jahr Online Abo abschließen.
Vorheriger ArtikelDeutschland: Illegale Partys in diversen Städten
Nächster ArtikelBerlin: Initiative Draussenstadt legt Call for Action neu auf