Solomun (Foto: Niels Freidel)

Über ein Jahrzehnt nach seinem Debütalbum kündigt Solomun sein zweites Studioalbum Nobody Is Not Loved an, das am 14. Mai 2021 auf seinem neuen Label NINL erscheint. 

Der in Bosnien geborene und in Hamburg aufgewachsene Künstler veröffentlichte im Oktober 2009 sein Debütalbum Dance, Baby. Wie nur wenige andere DJs repräsentiert er weltweit elektronische Musik und die Clubkultur. Seine Ibiza-Residency Solomun +1 im Pacha gilt als eine der maßgeblichen Partys der Insel und sein ikonisches Boiler-Room-Set gehört zu den meistgestreamten DJ-Sets überhaupt.  

Laut der Pressemitteilung ist das Album wie ein DJ-Set aufgebaut, das sich langsam in Tempo und Energie steigert, bevor es zum Ende hin wieder ruhiger wird. Die*den Hörer*in erwarten Synthpop, Indietronica, Synthwave, Postpunk und natürlich Techno und House. Das neue Album enthält mehrere Kollaborationen, unter anderem sind Jamie Foxx, Planningtorock, Zoot Woman, ÄTNA, Anne Clark, Isolation Berlin und Tom Smith vertreten.

Die ersten beiden Singles „Home” und „Kreatur der Nacht” feat. Isolation Berlin wurden bereits veröffentlicht.

Solomun und seine Diynamic-Crew zierten das Cover der GROOVE #136 vom Mai/ Juni 2012. Lest hier unsere Titelgeschichte.

Album Cover: Andreas Gursky

Album Tracklist: 

  1. Ocean feat. Jamie Foxx
  2. Home
  3. Your Love Gives Me Gravity feat. Planningtorock 
  4. The Center Will Not Hold
  5. Out Of Focus feat. Zoot Woman
  6. Tuk Tuk feat. ÄTNA
  7. Never Sleep Again
  8. Take Control feat. Anne Clark
  9. Kreatur der Nacht feat. Isolation Berlin
  10. Wadim
  11. Prospect feat. ÄTNA
  12. Night Travel feat. Tom Smith

VÖ: 14.05.2021