Dengue Dengue Dengue (Foto: Hendrik Kussin)

Der in Mexiko lebende Produzent, Musiker und DJ Max Jones kündigt sein erstes Originalmaterial seit der 2019 veröffentlichten Drain-EP auf My Favourite Robot an. Nicht nur als aktiver Produzent hat Max Jones bei Live- und DJ-Shows seinen so einzigartigen undefinierbaren Stil unterstrichen, der einen organischen und doch synthetischen Vibe verstärkt und zu einem überwältigenden Tanzflächen-Erlebnis führt. 1989 erhält zusätzlich einen Remix vom peruanischen Duo Dengue Dengue Dengue, die mittlerweile weltweit für ihren ungewöhnlichen Bass-Sound bekannt sind. 

Global Bass, Cumbia Digital, Electro Cumbia – wie auch immer man ihre Musik nennt, sie sind einer der erfolgreichsten Acts in einer losen Konstellation lateinamerikanischer Künstler*innen, die traditionelle folkloristische Rhythmen mit modernen elektronischen Mitteln interpretieren. Im Zentrum ihres Sounds steht Cumbia, ein Tanzstil, der in verschiedenen Formen auf dem ganzen Kontinent existiert. Obwohl er in Kolumbien geboren wurde, hat er in fast allen lateinamerikanischen Ländern eine Heimat gefunden und sich in jedem Land individuell ausgeprägt. 

Auf dem neuen Remix von „Clepto” schaffen Rafael Pereira and Felipe Salmon, besser bekannt als Dengue Dengue Dengue, eine Balance zwischen dem Respekt vor der Vergangenheit und dem Blick in die Zukunft, indem sie eine einzigartige Mischung aus südamerikanischen Melodien und technoiden Klängen konstruieren. Rafael und Felipe fügen dem rhythmischen Fundament von „Clepto” Schattierungen karibischer Musik hinzu, zusammen mit schweren digitalen Basslinien und groovigen Trommeln. Das Ergebnis klingt wie aus einem fremdartigen Scifi-Film – hektisch und doch hinreißend.

Hört hier die exklusive Premiere von Max Jones – Clepto (Dengue Dengue Dengue Remix):

Max Jones – 1989 (Calypso Records)

1. 1989
2. Yes
3. Clepto
4. Clepto (Dengue Dengue Dengue Remix)

Format: Vinyl
VÖ: 6. November 2020