Robag Wruhme (Foto: Presse)

2009 veröffentlichte André Hommen seine Debüt-EP, mit der er es auf die Liste der meistgespielten House-Tracks dieses Jahres schaffte. Nun, im Sommer 2020, über zehn Jahre später, erschien sein erstes Album. More Than This veröffentlichte Hommen im Sommer über sein Imprint These Eyes. Nachdem das Album im Juli erschien, soll nun eine Reihe von Remixen folgen. Die erste Remix-EP, More Than This Remixes Pt. 1, ist ab dem 30. Oktober erhältlich. Darauf zu hören sind zwei Remixe von Jonathan Kaspar und Robag Wruhme. Während sich Kaspar dem Opener des Albums „Eins“ annimmt, widmet sich Wruhme dem Titel „Cohesive“.

Mit ungewohnter Härte verwandelt Wruhme die eigentlich eher ruhige Vorlage Hommens in einen brachialen Tech-House-Titel. Wie eine tickende und stampfende Maschinerie arbeiten sich die Drums seines Remixes durch die Umgebung aus metallischen Schleif- und Schlaggeräuschen. Dumpfes Knallen und vereinzelte hallige Vocals vermengen sich rhythmisch mit den Drums, und eine kratzende Bassline schiebt sich in den Off-Beat des Arrangements. Als Antithese zu seinem sonst so melodisch-friemeligen Signature-Sound überrascht Wruhme bei seinem Remix mit einer ungewohnt harten und reduzierten Gangart.

Hört hier die exklusive Premiere von „Cohesive (Robag Wruhme Bokkler Ludd NB)“:

·

André Hommen – More Than This Remixes Pt. 1 (These Eyes)

1. Cohesive (Robag Wruhme’s Bokkler Ludd NB)
2. André Hommen – Eins (Jonathan Kaspar Remix)

Format: Digital, Vinyl
VÖ: 30. Oktober 2020