Marc Acardipane (Foto: Presse)

Marc Acardipane wird gemeinhin auch als der Godfather of Hardcore bezeichnet. In über 30 Jahren veröffentlichte er hunderte Platten unter diversen Monikern. Seine Aliasse The Mover, Mescalinum United, Pilldriver und Rave Creator sind nur einige nennenswerte Beispiele. Mit „We Have Arrived” erschien 1990 das bis dato wohl einflussreichste Release seiner illustren Karriere. Über das Rotterdamer Label Reclaim Your City erscheint nun die EP New Mind Coming, auf der zwei Klassiker Acardipanes neu aufgelegt werden. Neben den italienischen Live-Performern 999999999 hat sich auch das holländische Duo Ghost In The Machine einen Titel aus dem eindrucksvollen Backkatalog des Hardcore-Paten vorgenommen.

Ghost In The Machine (Foto: Presse)

„A New Mind” von Acardipane alias Rave Creator bewegt sich in den Sphären zwischen Techno und Hardcore. Ghost In The Machine gehen ihren Remix technoid an. Der einprägsame Vocal des 1996 erschienenen Originals rückt auch hier immer wieder in den Vordergrund. Die Kick ballert kompromisslos, der Synth kreischt und verpasst dem Raver-Herz einen ordentlichen Schuss aus der Adrenalin-Spritze. Nach Remix-Behandlungen für Paula Temple, Perc und Truss stellen Frank Nitzinsky und Nils van Lingen auch hier ihr Händchen für industrielle Klänge unter Beweis.

Hört hier unsere exklusive Trackpremiere von Ghost In The Machines „A New Mind (Remix)”:

·

Marc Acardipane feat. Rave Creator, Mescalinum UnitedNew Mind Coming (Reclaim Your City)

1. Marc Acardipane feat. Rave Creator – A New Mind (Cold Rush Phuture Mix)
2. Marc Acardipane feat. Mescalinum United – The 2nd Coming
3. Marc Acardipane feat. Rave Creator – A New Mind (Ghost In The Machine Remix)
4. Marc Acardipane feat. Mescalinum United – The 2nd Coming (999999999 Remix)

Format: 12” & Digital
VÖ: 11. August 2020