Neustart Kultur (Illustration: Logo der Initiative)

Mit dem Beschluss des Bundestages und der anschließenden Bestätigung des Bundesrates wurde eine weitere Hilfestellung für Kultureinrichtungen, Künstler*innen und deren Partner auf den Weg gebracht, der Neustart Kultur. Eine Milliarde Euro, aufgeteilt in fünf Gruppen: Der größte Teil kommt mit 480 Millionen Euro den kleinen und mittleren Kulturstätten- und projekten zugute, um deren Erhalt zu gewährleisten. 250 Millionen Euro fließen an die Kulturstätten, um Hygienestandards umzusetzen. Weitere 150 Millionen Euro stellt die Regierung für digitale Alternativangebote bereitet und auch kleine regionale Radiosender, deren Werbeeinnahmen weggebrochen sind, werden durch das Programm mit 20 Millionen Euro unterstützt. Im Fokus der einzelnen Pakete sollen vor allem privatwirtschaftlich organisierte Einrichtungen stehen, die nicht überwiegend von der öffentlichen Hand finanziert werden. 

Alle Künstler*innen sollten sich vor allem den Teil des Pakets mit dem knackigen Namen „pandemiebedingte Einnahmeausfälle und Mehrbedarf” näher anschauen. Diese restlichen 100 Millionen Euro fließen an diverse Kultureinrichtungen und -projekte, die wiederum einzelne Künstler*innen fördern. Ein Beispiel ist die Initiative Musik gGmbH. Weitere Programme dieses Pakets folgen diesen Monat.

Die Initiative Musik gGmbH fördert seit über zehn Jahren im Auftrag der Regierung die Musikwirtschaft und stellt für die 51. und 52. Förderrunde weitere 10 Millionen Euro zur Verfügung, um einzelne Künstler*innen und deren Projekte zu bezuschussen. Und nicht nur das: Bisher waren die Förderbedingungen, um durch die Initiative Musik unterstützt zu werden, für viele nicht oder nur sehr schwer zu erfüllen. Jede*r Künstler*in musste 60 Prozent des Gesamtbudgets als Eigenkapital oder Drittmittel mitbringen, um für die Förderung in Frage zu kommen. Dieser Eigenanteil wurde auf 10 Prozent vermindert, was für viele ein Hoffnungsschimmer in den schwierigen Zeiten sein dürfte. Einsendeschluss für Anträge zur 51. Förderrunde der Künstler*innenförderung ist der 11. August. Die 52. Runde ist für Oktober geplant.

Weitere Informationen findet ihr hier:
Neustart Kultur
Initiative Musik