PRZ (Foto: Presse)

Als Resident-DJ eines Clubs bekommt man einen besonderen Zugang zur zeitgenössischen Clubmusik. Zwischen Opening- und Closing-Sets sowie den gelegentlichen Main-Time-Slots muss man sich zwangsläufig mit unterschiedlichen Genres und Stilrichtungen auseinandersetzen. PRZ greift diese Diversität auf seiner neuen EP Fantazia auf. Er selbst ist Resident im PAG in Tel Aviv und gibt dort regelmäßig Live- und DJ-Sets zum Besten. Auf seinem neuesten Release, das über eudemonia veröffentlicht wird, vereint er Italo, Electro and Techno so miteinander, dass die Ergebnisse zu jedem Zeitpunkt in der für ihn gewohnten Umgebung gespielt werden können. Fantazia ist sein bis dato wohl härtestes Projekt, wobei auch seine vorherigen Releases, wie auf seinem eigenen Label Chateau Royal, offensichtlich für den Club bestimmt sind.

Während sich die ersten drei Tracks verspielten Acid-Variationen widmen, ist „Triple Message” zweifelsohne der kompromissloseste Titel der EP. Getrieben von einer EBM-inspirierten Bassline, jagt der Lead-Synth durch PRZs Rave-Komposition. Das gekonnte Zusammenspiel aus Melodie, Hi-Hat-Rhythmen und Kickdrum erzeugt den Stoff, aus dem Party-Träume gemacht sind. PRZ provoziert hier ekstatische Zustände und nimmt den Fuß über knapp fünf Minuten nicht vom Gas. „Triple Message” ist eine klare Ansage, deren Anspruch er auch gerecht wird und bildet damit den abschließenden energetischen Höhepunkt von Fantazia.

Hört hier vorab unsere exklusive Trackpremiere von „Triple Message”:

·

PRZFantazia (eudemonia)

1. Fantazia
2. Snakes & Ladders
3. Metropolis
4. Triple Message

Format: 12″ & Digital
VÖ: 12. Juni 2020