Foto: Press (Daniel Araya)

Der schwedische Produzent Daniel Araya veröffentlicht im Januar seine neue EP auf Acid Lamour. Inspiriert von Acid House, dreht sich bei seinen Tracks alles um diesen einzigartigen Sound. Neben kleinen Experimenten wie der Acid Ambient Vol. 1 Platte von 2016, bewegt sich Araya stilistisch hauptsächlich im Bereich des Acid Techno.

Die Warehouse EP kommt ziemlich dunkel daher, mit dem Titeltrack „Warehouse Acid“ als unsere heutige Premiere. Der Track startet mit einem industriellen Sound, begleitet von einer geradlinigen Bassline. Das Geflecht aus blechernem Knallen und melodiösen Synths verdichtet sich allmählich, bis schließlich die ersehnten 303-Klänge immer mehr in den Vordergrund rücken. Die minimalistisch gehaltenen Grundelemente des Tracks sowie die dominierende Acidline sind eine Hommage an die Ursprünge des Acidhouse und erinnern an erste Pioniere wie Josh Wink oder Phuture.

Hört hier exklusiv „Warehouse Acid“:

Daniel Araya - Warehouse EP

Daniel ArayaWarehouse EP (Acid Lamour)

A1 Warehouse Acid
A2 Operatii
B1 Elephant Acid
B2 I’m Lost

Format: Digital & Vinyl
VÖ: 31. Januar 2020