Foto: Press (Jay Clarke)

Der Fabric-Resident Jay Clarke ist nach drei Jahren wieder mit einem Solo-Release auf Klockworks vertreten: Am 6. Dezember erscheint seine neue EP Klockworks 28. Der DJ und BLACKAXON-Labelgründer besticht wie gewohnt mit harten Basslines und dunklen Soundscapes.

Der B1-Track „The Cage“ geht ganz nach Klockworks-Manier direkt ins Bein. Die schnelle Bassline nimmt den Hörer von der ersten Sekunde an mit auf den Dancefloor und wird durch ein arrhythmisches Knallen ergänzt. Der blecherne Sound wird der Käfig-Assoziation gerecht, das Rütteln an den Käfigstangen ist fast schon spürbar. Die Anspannung steigt, Panik breitet sich aus. Plötzlich erstummt das Rütteln, die Bassline läuft weiter und die Flucht scheint gelungen.

Hört hier exklusiv „The Cage“:

Jay ClarkeKlockworks 28 (Klockworks)

A1 Visualize
A2 In Dreams
B1 The Cage
B2 The Right Time

Format: 12″ & Digital
VÖ: 6. Dezember 2019