Groove+ Von Bern in die Welt: Das vereinsgestützte Radio Bollwerk schafft es mit seinem Nischenprogramm, Szenen in und über die Grenzen der Schweiz hinaus zu einen. Vereinsmitglied Urs gibt einen Einblick in das Regelwerk des Senders.
Um diesen Beitrag zu lesen, musst Du ein Groove-Abo haben. Du unterstützt damit die einzige unabhängige Berichterstattung über elektronische Musik und Clubkultur im deutschsprachigen Raum. Falls Du schon ein Abo hast, logge Dich bitte hier ein: log in. Falls du noch keins hast, kannst du hier ein 1/2 Jahr Online Abo oder 1 Jahr Online Abo abschließen.