Groove+ Innerhalb weniger Jahre hat sich Ciel von der lokal engagierten Veranstalterin zur international gefragten Künstlerin gespielt. Nun möchte sie etwas an Toronto zurückgeben. Foto: Keyi Studio.
Um diesen Beitrag zu lesen, musst Du ein Groove-Abo haben. Du unterstützt damit die einzige unabhängige Berichterstattung über elektronische Musik und Clubkultur im deutschsprachigen Raum. Falls Du schon ein Abo hast, logge Dich bitte hier ein: log in. Falls du noch keins hast, kannst du hier ein 1 Jahr Online Abo or 1/2 Jahr Online Abo abschließen.
Vorheriger ArtikelMother’s Finest: Berliner Partyreihe veröffentlicht Sommer-Programm
Nächster ArtikelDie Platten der Woche mit Doc Sleep, ItaloJohnson und Kasper Marott