Foto: Presse (Solomun)

Obwohl bei Weitem nicht die größte Bühne, mausert sich der Sleepless Floor Jahr für Jahr zum Herz des Melt Festivals. Die Tanzfläche außerhalb des Geländes wird über die komplette Festivaldauer beschallt und stellt damit eine Alternative für jede Tages- und Nachtzeit dar. Das Programm für Samstag gestalten in diesem Jahr niemand Geringeres als Diynamic-Boss Solomun und seine Crew, die mit ihrem sommerlichen Ibiza-Sound auf sandigem Untergrund eine Art Heimspiel haben dürften.

Melt Festival 2019
19. bis 21. Juli 2019

Line-Up: Ama Lou, Arca, A$ap Rocky, Bilderbuch, Bon Iver, Boy Pablo, Charlotte De Witte, David August (live), Ellen Allien, Fjaak (live), Flohio, Four Tet, Giant Swan (live), Gus Dapperton, Helena Hauff, ItaloJohnson, James Vickery, Jorja Smith, Kobosil, Mall Grab, Maribou State (live), Modeselektor (live), Monolink (live), Mor Elian, Rin, Ross From Friends (live), Skepta, Slowthai, Solomun, Stephan Bodzin (live), Sudan Archives, The Black Madonna

Tickets: ab 129€

Ferropolis
Gräfenhainichen (Sachsen-Anhalt)