Grafik: Sacred Ground

Die nächste Ausgabe des Sacred Grounds naht. Nun enthüllten Ry X und Frank Wiedemann das komplette Line-Up der Landgutsfeier in Brüssow zwischen dem 13. und 15. Juli. Ganz ohne Wermutstropfen kommt die nicht aus: Hans-Joachim Roedelius, der auch auf Âmes neuem Album Dream House zu hören ist, musste leider absagen. Dafür mit an Bord sind Perel mit ihrem Hybrid-Set, Mano le Tough, George FitzGerald wird live auftreten und Wiedemann selbst wird den Sound des Krautrock-Pioniers Roedelius sicherlich in das angekündigt Âme-Konzert miteinflechten. Das Sacred Ground kann also kommen.


Groove präsentiert: Sacred Ground Festival 2018
13. bis 15. Juli 2018

Line-Up: Lovedancing, Abrão, Marsmobil, Dapayk & Padberg, ÄTNA, Sebastian Mullaert (live), Roman Flügel, Gerd Janson, Trikk, Bearcubs, Tired Eyes Kingdom, Lea Porcelain, Ry X, George FitzGerald (live), Perel (hybrid), Âme (live), Jennifer Cardini, Mano Le Tough, Adam Freeland, MARDELEVA (live), Jalen N’Gonda, Daniel Best, MEUTE

Tickets: 89,50€

Sacred Ground
Brüssow

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here