burger
burger

Eluize

Mint Podcast

- Advertisement -
- Advertisement -

Foto: Christophe Mauberque (Eluize)

Die Forderungen nach mehr Diversität auf dem Dancefloor, vor allem aber hinter den Decks werden immer lauter. Die Berliner Institution Mint ist als Plattform für KünstlerInnen mit einem Rundumpaket bestehend aus Kurzfilmen, Workshops und standesgemäß natürlich auch Clubnächten seit 2013 nun ganz vorne mit dabei. An diesem Samstag, dem 07. Mai, kehrt Mint wieder ins angestammte ://about:blank zurück und lädt dazu neben Prosumer, Mitinitiatorin Ena Lind, La Fraicheur und Mor Elian auch Eluize ein. Die australische Wahlberlinerin hat erst kürzlich ihre dritte EP Talk In Technicolour veröffentlicht und dammit im selben Streich ihr eigenes Label Night Tide aus der Taufe gehoben – eine transatlantische Plattform für tiefe Sounds zwischen Techno und House. Für die kommende Mint-Party hat sie für uns einen exklusiven Mix aufgenommen, auf dem auch Stücke des ersten Night Tide-Releases zu hören sind.

 


Download (MP3, 320 kBit/s, 75:10 Min., 172 MB)

01. Eluize – This is Reality (Night Tide)
02. Ash worth – Launch (Made Of Concrete)
03. Eluize – Talk In Technicolour (Night Tide)
04. Jean Nipon And The Magendie High School (Avoid Romance – L.I.E.S.)
05. Ma Spaventi – Missing Sunlight (MOS)
06. Panorama Channel – Akosua (Elijah Simmons Remix) (Biologic)
07. Modà – Contemporary Reality (Mint Tea)
08. Jeremy Wang – Prototypes (Planet Rhythm)
09. Premiesku – Noococ (Sons of Tiki Remix) (Vakant)
10. Moralez – Zodac (Mosaique)
11. Designer Loops – I Believe (Musique Pour La Danse)
12. Tight Pants – Welcome For Your Coming (Voyeurhythm)
13. Eluize – Make Me Sin (Night Tide)
14. Ex-Terrestrial – Dreams of Jupiter (1080p)

Mint Mai 2016Mint
07. Mai 2016

Line-Up: Eluize, Prosumer, Mor Elian, Ena Lind, La Fraicheur

://about:blank
Markgrafendamm 24c
10245 Berlin

In diesem Text

Weiterlesen

Features

A DJ’s DJ: HAAi über Wata Igarashi

In unserem A DJ's DJ erklärt HAAi, was sie an Wata Igarashi so fasziniert und wie er es schafft, die Menge auf der Tanzfläche zu halten.

R-Label Group: 10 prägende Tracks auf Kobosils Label

Der Berliner DJ und Producer hat sein Techno-Label zum Jahresende aufgelöst – wir stellen zehn Tracks aus zehn Jahren R-Label Group vor.

AGY3NA: „Wenn ich einen Track geil finde, dann spiele ich ihn”

Groove+ Mit seinem Stilmix und seiner gelassenen Ausstrahlung sticht AGY3NA als DJ im Club hervor – untertags besticht er auch als Wissenschafter.