burger
burger
burger

THE EXALTICS The Truth 2008 – 2013 (Solar One Music)

- Advertisement -

The Truth sammelt ausgewählte Produktionen des Jenaer Musikers Robert Witschakowski alias The Exaltics. Elf Tracks dunkel futuristischen Electros in der Detroiter Tradition von Drexciya, Dopplereffekt und vor allem Underground Resistance. Was die Musik von den Vorbildern unterscheidet ist eine Art düstere Romantik, die den meist kühleren amerikanischen Produktionen doch eher abgeht. Hier bindet sie sich jedoch perfekt ein und führt zu so majestätischen Werken wie dem titelgebenden „The Truth“, ein Stück Musik von zeitloser Schönheit. Und auch der Rest der Compilation – abgesehen von einem unveröffentlichten Stück sind alle Tracks bereits auf Labels wie Bunker, Clone oder Transient Force erschienen, zwei jedoch bisher nicht auf Vinyl – bietet keinen Ausschuss, sondern elektronische Musik höchster Qualität, oszillierend zwischen den Polen Electro und Techno, melancholisch und erhaben, tanzbar und dennoch experimentell, und so auch als komplettes Album zuhause hervorragend hörbar. Eine beeindruckende Werkschau.

 


Stream: The ExalticsThe Truth 2008 – 2013

In diesem Text

Weiterlesen

Features

[REWIND 2022] 2000er-Edits auf dem Technofloor: Der Griff in die verbotene Popkiste

Groove+ 2000er-Popsongs im Trance-Makeover sind der große Dance-Trend 2022. Wir erklären, warum diese Tracks so elektrisierend sind.

[REWIND 2022] Clubkultur und Krise I: Warum es bisher keine Rückkehr zum Normalbetrieb gibt 

Groove+ Die Großen cashen ein, die Kleinen darben: Hier erfahrt ihr, warum es für das Nachtleben 2022 keine Rückkehr in die Normalität gab.

ÆDEN: Umfunktionierte Container und Grün zwischen Backsteinmauern

Groove+ Wie ist es, während einer Pandemie einen Club zu eröffnen? Diese und andere Fragen haben wir den Machern des ÆDEN gestellt.