burger
burger
burger

YOUANDEWAN Youandewan EP (Aus Music 1463)

- Advertisement -

Die Zeit ist auf Youandewans selbstbenannter EP kräftig aus den Fugen geraten. Nach einem anfänglichen Acid-Jam folgt eine Deep-House-Hymne mit unwiderstehlich wattigen Akkorden, die im Grunde von einer Nu Groove-Platte aus den frühen Neunzigern stammen könnten. Ist aber völlig egal, der Track siegt am Ende sowieso. Und ganz besonders der „FM Jam“ mit seinen weichen Marimba-Klängen und verwaschenen Soul-Stimmen im Hintergrund. Im Remix peitscht Andrés hingegen etwas zu heftig mit seinen Beats.

In diesem Text

Weiterlesen

Features

Im Studio mit Klaus Jankuhn: „Wo ist das weiße Blatt Papier?”

Groove+ Er produzierte Westbam und Marusha. Sein Label Low Spirit prägte die deutsche Ravekultur – Zeit, um Klaus Jankuhn im Studio zu besuchen.

Zeitgeschichten: µ-Ziq & Planet Mu

Groove+ Als µ-Ziq veröffentlicht Mike Paradinas seit über 30 Jahren Musik. Warum er zu seinen Jungle-Wurzeln zurückkehrt, erfahrt ihr im großen Zeitgeschichten-Interview.

2023: Diese Neujahrsvorsätze gehören auf den Dancefloor

Im neuen Jahr zerstampfen wir die schnelle Brille, praktizieren Achtsamkeit auf dem Dancefloor, senden Morsecodes für Track-IDs. Vielleicht!