Unterkühlt groovend, dezent bleepig und doch sehnsuchtsvoll: „Ich bin meine Maschine“ war das klare Highlight des Meta-Pop-Überalbums HD. Im „Linear Remix“ legt Uwe Schmidt seinen eigenen Track erst auseinander und mit Blick auf den Floor tiefer. Function verleiht dem Track mit Handclaps, Hi-Hats und fetter Kick einen tooligen Schliff mit Berghain-Feeling und Boys Noize überrascht mit einer warehousigen, verkratzten Neubearbeitung, die den Roboterrave losrattern lässt. So und nicht anders wird ein Instant-Klassiker unsterblich.

Vorheriger ArtikelSEBASTIEN BOUCHET Speicher 77 (Kompakt EX 077)
Nächster ArtikelMARCO BERNARDI & JOHANNES VOLK Glare / Never On A Monday (Tief 003)