burger
burger

TADEO Nammu EP (Another Intelligence 002)

- Advertisement -
- Advertisement -

Wie kein anderer Produzent hat sich Tadeo aus Madrid im esoterischen, kosmischen Flügel des Detroit-Sounds betätigt. Um die Eigenlogik des Dancefloors geht es hier ebenso wenig wie um das Leben in der realen Stadt Detroit. Lineare, fliehende Bassdrums, Schlaghölzer und Claps sind in diesen beiden Track das Einzige, was eine Beziehung zum Hier und Jetzt herstellt. Die Melodien und Flächen haben keine Grenzen oder Kanten, die sie greifbar machen würden. Sie haben eine entgrenzte Energie, die von ganz woanders herkommt. Sie wirken wie eine kosmische Kraft: der Sound der Milchstraße.

In diesem Text

Weiterlesen

Features

konkrit #13: Musikjournalismus – endlich wieder totgesagt!

Wir müssen darüber reden, wie wir über Musik und Kultur reden. Oder besser noch darüber, wer sich das überhaupt noch leisten kann.

Im Studio mit Luke Slater: Die Wahrheit, die es gar nicht gibt 

Luke Slater hat zuletzt seinen Alias L.B. Dub Corp für ein neues Album revitalisiert – und uns durch sein Studio geführt.

Speedy J & Surgeon: „Sich darauf vorbereiten, unvorbereitet zu sein”

Groove+ Im Improvisationsprojekt Multiples treffen zwei Titanen der Technoszene aufeinander. Wir haben mit Speedy J. und Surgeon gesprochen.