burger
burger
burger

WAFF Eclipse EP (Hot Creations 028)

- Advertisement -
- Advertisement -

Zweiter Release von Waff auf Hot Creations in diesem Jahr: Nachdem Sven Väth dem Producer aus Leeds auf seinem aktuellen DJ-Mix einen Auftritt gegönnt hat, trifft der Sound von Waff sicher auch hierzulande auf einige aufmerksame Ohren. Der Titeltrack möchte mit Conga-Groove und knisternden Sounds Amazonas-Atmo verbreiten, stört dieses Bild mit einem hochfrequenten, knapp an der Hörschwelle angesiedelten Signal – dennoch zu konventionell, um zu damit zu überraschen. Das gilt auch für „Ibiza“, in dem sirrende Synth-Stabs aus dem Off auf einem Chicago-House-Groove rumhacken. Nur digital erhältlich ist „Joolz“, dessen Bassline sich bedrohlich aufbäumt, letztlich aber doch eher einen Whirlpool voller Bleeps durchpflügt als einen Ozean. Tatsächlich Tech-House.

In diesem Text

Weiterlesen

Features

Boutique-Festivals: Einmal einzigartige Erfahrung, bitte!

Groove+ Alpakastreicheln, Kakaozeremonien oder Luxuspavillons: Boutique-Festivals bieten die beste Experience – für alle, die es sich leisten können.

konkrit #13: Musikjournalismus – endlich wieder totgesagt!

Wir müssen darüber reden, wie wir über Musik und Kultur reden. Oder besser noch darüber, wer sich das überhaupt noch leisten kann.

Im Studio mit Luke Slater: Die Wahrheit, die es gar nicht gibt 

Luke Slater hat zuletzt seinen Alias L.B. Dub Corp für ein neues Album revitalisiert – und uns durch sein Studio geführt.