burger
burger
burger

PHANTOM/GHOST Pardon My English (Dial)

Dirk von Lowtzow (Tocotronic) und Thies Mynther (Stella) sind Phantom/Ghost. Ursprünglich als temporäres Projekt gedacht, bringt das Duo nun mit Pardon My English schon ihr fünftes Album zur Welt, welches diesmal irgendwo zwischen Cabaret von Bob Fosse, der Welt des Spoken Word und den Kompositionen von Kurt Weill angesiedelt ist. Mynther spielt beschwingt das Piano und wird von der Stimme von Lowtzows begleitet – oder ist es andersherum? Mit der ihm eigenen präsenten Stimme kokettiert von Lowtzow ständig mit seinem deutschen Akzent – der Titel ist Programm. Für zwei der zehn Stücke Stücke, „In The Tittery“ und „Phantom Of The Operette“, gibt es sogar ein wunderschönes Duett mit Michaela Meise, die manchen vielleicht durch die ungewöhnliche Neuinterpretation katholischer Kirchenlieder bekannt ist. Zum Duett wieder nur ein Piano, ab und zu ein Cello und eine Aussage. Mehr braucht man manchmal nicht, um vollkommen zufrieden zu sein. Pardon My English entschleunigt gewaltig, wenn man sich darauf einlässt. Außerdem lassen sich immer wieder neue Absurditäten in den Texten finden, die man spielend leicht versteht. Und wo passt so ein Album besser hin als auf Dial?

 


Video: Phantom/GhostDreams Of Plush

News

Weiterlesen

RSS Disco: Videopremiere von „Irusu”

Vor wenigen Tagen erschien das neue Album des Hamburger Trios RSS Disco. Wir präsentieren exklusiv die Videopremiere von „Irusu”.

September 2022: Die essenziellen Alben (Teil 2)

Teil 2 der essenziellen Alben im September – mit Front de Cadeaux, Herva, Ibrahim Alfa Jnr, Lasse Marhaug und Mall Grab.

HÖR: Website mit Abo-Service angekündigt

Nutzer:innen sollen den bekannten Streamingkanal zukünftig direkt unterstützen können – und exklusive Inhalte und Rabatt auf Merch bekommen.
Aphex Twin

Aphex Twin: Künstler startet eigene Musik-App

Aphex Twin stellt mit „Samplebrain” eine App vor, mit der sich eigene Sounds mit neuen Samples kombinieren lassen.

Waking Life 2022: Die so wichtige weiche Landung

Bei Festival-Globetrotter Peter Marley lässt das Waking Life in der Einöde Portugals Erinnerungen an einstige Feiersituationen aufflackern.
Mitte Musik Foto von Vinylhub

Mitte Musik: Berliner Plattenladen schließt seine physischen Türen

Der Berliner Record-Store Mitte Musik vertreibt seine Platten zukünftig nur noch online. Als Grund gibt der Inhaber Zeitmangel und familiäre Umstände an.
Pharoah Sanders 1981 in Warschau (Foto: Wojciech Soporek)

Pharoah Sanders: Spiritual-Jazz-Größe verstorben

Zuletzt hatte Pharoah Sanders mit seiner Floating-Points-Kollaboration Aufsehen erregt. Nun ist der Jazz-Musiker in Los Angeles verstorben.
Alben des Monats September 2022

September 2022: Die essenziellen Alben (Teil 1)

Teil 1 der essenziellen Alben im September – mit Abstract Division, Albert van Abbe & Jochem Paap, Authentically Plastic und weiteren.
Jamie Roy by Press

Jamie Roy: Schottischer DJ verstorben

Am Dienstag ist der schottische Produzent und DJ Jamie Roy gestorben. Der Musiker war u.a. bekannt für seine zahlreichen Gigs auf Ibiza.