Der Versuchsballon für das kommende Album von Steve Bug hätte nicht besser ausfallen können. „Those Grooves“ und „Tell Me Why“ perfektionieren so ziemlich alles, wofür Steve Bug steht: moderne Housemusik, die um ihre Vergangenheit weiß (zum Beispiel die pfiffige French-Kiss-Vollbremsung auf der A-Seite oder der Chicago-Synthie auf der B-Seite), sich aber nicht in zaghafte Nostalgie flüchtet, derbe Bassläufe, elegantes drum programming und dem firmen Stand mit beiden Beine auf dem Tanzflur. Raw Elements ohne Murks. Mein Bug, dein Bug.

Vorheriger ArtikelLAWRENCE Etoile Du Midi (Dial 063)
Nächster ArtikelCVBOX Analog Amputations (Uncanny Valley 011)