burger
burger
burger

ZOMBY Nothing (4AD)

- Advertisement -

Mit „Nothing“ veröffentlicht Zomby eine Art Nachtrag zu seinem Album Dedication, ein Epilog, bestehend aus sieben kleinen Songminiaturen. Wahrlich neu ist das Material dabei nicht, einige Stücke geistern schon seit einiger Zeit als Demoversionen durchs Internet. Gut aber, sie nun in endgültigen, gemasterten Versionen zu besitzen. Stilistisch teilt sich die EP in zwei Parts: wunderschön digital funkelnde Kleinode wie „Digital Fractal“ und rauere Oldschool-Breakbeat-Hommagen wie etwa „Ecstasy Version“. Und mit „It Was All A Dream“ findet sich auch ein veritabler Hit.

In diesem Text

Weiterlesen

Features

[REWIND 2022] konkrit #10: Trance und Trash-Pop – Der Sound der neuen Krisen

Groove+ Trance und Trash-Pop liefern den Soundtrack für eine Welt, die in Flammen steht. Eine ganze Szene tanzt mit offenen Armen in den Untergang.

[REWIND 2022] 2000er-Edits auf dem Technofloor: Der Griff in die verbotene Popkiste

Groove+ 2000er-Popsongs im Trance-Makeover sind der große Dance-Trend 2022. Wir erklären, warum diese Tracks so elektrisierend sind.

[REWIND 2022] Clubkultur und Krise I: Warum es bisher keine Rückkehr zum Normalbetrieb gibt 

Groove+ Die Großen cashen ein, die Kleinen darben: Hier erfahrt ihr, warum es für das Nachtleben 2022 keine Rückkehr in die Normalität gab.