Ziggy Kinder von Ware veröffentlicht seine erste Platte auf Tiefschwarz’ Souvenir-Label. Die bepopen Tracks funktionieren eher als humorvolle Ausnahmestücke in Whirlpool-Productions-Tradition denn als straighte House-Nummern. „Que Pasa Maria“ hat einen klapprigen Perkussion-Groove und eine nur scheinbar auf Hit gemünzte Hookline, die dichten Shuffle-Beats von „Bailamos“ sind möglicherweise als Kompakt-Ironisierung gemeint und werden von Perkussion aufgelockert wird. Schöne, witzige Platte.

Vorheriger ArtikelLohn + Brot (Remixes) (inkl. Tobias., Sebo K Mixes)
Nächster ArtikelFrom Buleaux (inkl. Konrad Black Mix)