Sehr schöne Techno-IDM-Platte, welche die Bpitch-, respektive Shitkatapult-Macher da hingezaubert haben. Nennt man das dann ITM? Man merkt die Fusion sehr schön, das basslastig-stringentere, das Frau Allien eingeführt hat und das verspielt-barocke in den Arrangements, das wohl von Herrn Apparat kommen dürfte. Nicht zu vergessen das hervorragende Sounddesign und Engeneering – hier ist wirklich jeder Klang genau an dem Platz, wo er sein sollte. Da trifft Chicagohouse auf Laptop-Funk in „Jet“ oder Cut-up-Breaks auf tiefes Bassgeblubbere. Ein wunderschöner Ambient-Track ist drauf, „Edison“, und mit „Metric“ eine Art Grime-Stück mit Augenzwinkern. Dazwischen wird auch mal gesungen, zweimal weiblich, einmal männlich, wobei man sich letzteren, indietronischen angehauchten Ausflug ruhig hätte sparen können. Davon abgesehen jedoch ein Album ohne Ausfälle.

Vorheriger ArtikelALEX UNDER Collage/Fe En Erratas (Plus 8 088/Trapez 062)
Nächster ArtikelNÔZE How To Dance (Circus Company)