Zehn audiovisuelle Miniaturen hat der japanische Multimedia-Künstler auf dieser DVD vereinigt. Bilder von Kindern und Jugendlichen, die er bei seinen Reisen um die Welt in Nepal, Japan, Türkei, Guatemala oder sonst wo aufgenommen hat. Einfache, verlangsamte Bilder, lachende Kinder auf der Straße, Jungen, die am Strand stehen, in die Wellen springen oder einfach über eine Wiese laufen, die Farben dabei bis zur extremen Farbigkeit übersättigt oder zu reinen Schemen ausgedünnt, übereinander gelegt, verpixelt. Bewegungen zu Schleifen arrangiert. Dazu ruhige, plinkernde Electronica-Musik, knisternde Loops, Pianoperlen, mäandernde Rhythmen, teilweise gemischt mit dem Kindergeschrei der Original-Aufnahmen. Bilder und Musik sollen die einfache, schiere Schönheit der Welt in den kleinen, unspektakulären Augenblicken zeigen. Und das gelingt sehr gut. timlo

Vorheriger ArtikelTouring The Angel – Live In Milan
Nächster ArtikelSynken